Neues Sozialmonitoring: Scharnweberstraße steigt ab, an Teichstraße und Hausotterplatz geht’s bergauf

0

Arbeitslosigkeit oder Kinderarmut etwa sind Indikatoren bei der Frage, wo sich in Berlin soziale Brennpunkte befinden oder entwickeln… oder wo sie bestenfalls sogar auf dem Rückzug sind. Aktuelle Erkenntnisse und Trends dazu zeigt die neue Ausgabe des “Monitoring Soziale Stadtentwicklung 2017” (MSS), die der Senat jetzt veröffentlicht hat. Im Vergleich zur Studie aus dem Jahr 2015 blieb dabei die Zahl der Gebiete mit so genanntem “besonderen Aufmerksamkeitsbedarf” berlinweit nahezu konstant (nur ein Planungsraum kam dazu) – allerdings änderte sich etwas an der räumlichen Verteilung… auch in Reinickendorf!

Scharnweberstraße hat jetzt “besonderen Aufmersamkeitsbedarf”

Bei uns im Bezirk etwa richtet sich ein neuer Fokus jetzt auf die Scharnweberstraße, die im Rahmen der Untersuchung als sozial problembelastet in den Vordergrund trat. Dort besteht mit dieser Erkenntnis aber auch die Möglichkeit zur gezielten Unterstützung  – etwa Quartiersmanagement und andere Programme, die stabilisieren und aufwerten. Die Studie selbst formuliert allgemein: “Um der Verfestigung sozialräumlicher Differenzierung entgegenzuwirken, sollte auch in Zukunft mit gebündelten strategischen Interventionen auf diese Herausforderung reagiert werden. Das Monitoring Soziale Stadtentwicklung bereitet als Instrument einer wissensbasierten sozialen Stadtentwicklung die hierfür notwendigen Datengrundlagen auf.”

Sechs Gebiete in Reinickendorf nach wie vor abgehängt

Im Gegenzug übrigens waren in der Stadt auch 9 Planungsräume bei der Studie zwei Jahre zuvor noch als Gebiete mit dem genannten “besonderen Aufmerksamkeitsbedarf” gelistet, die jetzt herausfallen – und zwei davon liegen bei uns im Bezirk: die Teichstraße und der Hausotterplatz. Damals wie heute allerdings weiterhin und unverändert im ‘Sorgen-Fokus’: Klixstraße, Märkisches Zentrum, Treuenbrietzener Straße, Dannenwalder Weg und Rollbergesiedlung.

Quelle und weitere Details:

http://www.stadtentwicklung.berlin.de/planen/basisdaten_stadtentwicklung/monitoring/download/2017/MSS2017_Kurzfassung.pdf

Tipp – interaktive Karte: https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2018/06/sozial-abgehaengte-gebiete-in-berlin.html

Hinterlassen Sie einen Kommentar